Forschungsnetzwerk Dorothee Sölle


Interessierte Nachwuchsforscherinnen und -forscher gesucht

Dorothee Sölle bewegt auch fast 20 Jahre nach Ihrem Tod viele Menschen in Kirche und Gesellschaft. In der Wissenschaft dagegen kann man von einem neuen Aufbruch der Auseinandersetzung mit ihrem Leben und Werk sprechen. Beim ersten Online-Gespräch am 27.04.2022 aus Anlass des Austausches zu Gedenkveranstaltungen im kommenden Jahr zu ihrem 20. Todestag waren gleich 6 Personen aus dem wissenschaftlichen Bereich dabei, die über Dorothee Sölle promovieren oder habilitieren bzw. das gerade abgeschlossen haben.

 

Gesprächsteilnehmer Dr. Konstantin Sacher hatte schon vor dem Online-Gespräch ein Forschungsnetzwerk zu Dorothee Sölle geplant und freut sich, dass das Online-Gespräch gegenseitige Wahrnehmung und engeren Kontakt von wissenschaftlich an Dorothee Sölle interessierten Personen befördert und unterstützt.


Am 3. und 4. Februar 2023 fand in Köln die Auftakttagung vom Forschungsnetzwerk Dorothee Sölle statt. Im nachfolgenden Flyer lesen Sie von den vielfältigen Perspektiven auf das thelogische aber auch literarische und theo-poetische Werk von Dorothee Sölle.

Weitere Aktivitäten vom Forschungsnetzwerk finden Sie nach bekanntwerden hier.

Plakat zur Auftakttagung Dorothee Sölle | Foto:  © Hinrich Kley-Olsen
Plakat zur Auftakttagung Dorothee Sölle | Foto: © Hinrich Kley-Olsen

Dorothee Sölle - Die Anfänge (Flyer zur Tagung)

Universität Köln

03. - 04.02.2023