Menschen um Dorothee Sölle


Alles wirkliche Leben ist Begegnung, schrieb der jüdische Religionsphilosoph Martin Buber. Und bei ihm heißt es auch: "Der Mensch wird nur am DU zum ICH".

Dorothee Sölle hat oft mit anderen Menschen nachgedacht und gearbeitet. Manche haben sie besonders geprägt. Nicht alle können hier genannt werden. Es soll eine Seite über Dorothee Sölle bleiben. Drei müssen aber auf jeden Fall genannt werden:


 

Fulbert Steffensky, mit dem Dorothee Sölle verheiratet war.

 


 

Ganz wichtig für den Weg Dorothee Sölles war ihre Lehrerin

Marie Veit


 

Luise Schottroff, mit der Dorothee Sölle viele Bibelarbeiten auf den Kirchentagen hielt, mit ihr theologisch gearbeitet und auch veröffentlicht hat.