Prof. Dr. Fulbert Steffensky

Theologe Steffensky: Kirche muss klar und deutlich reden

Der evangelische Theologe und Religionspädagoge Fulbert Steffensky (82) hat die Kirche zu klaren und deutlichen Botschaften aufgerufen

evangelisch.de, 18.5.2016

Deutscher Theologe fordert deutliches Auftreten von Solothurner Synode

An einer Sitzung der reformierten Kirche Kanton Solothurn stellt der deutsche Theologe Fulbert Steffensky klare Forderungen. Gott werde heute verharmlost und verschwiegen - die Kirche solle deshalb klar und deutlich gegen aussen auftreten

solothurnerzeitung.ch, 9.11.2015

Vor 50 Jahren

Als Dorothee Sölle Gott für tot erklärte

Fulbert Steffensky im Gespräch mit Nana Brink

Gott wurde bereits häufiger für tot erklärt - allerdings eher selten von Theologen. Umso provozierender war die Rede der Theologin Dorothee Sölle auf dem Kirchentag 1965, an die Fulbert Steffensky erinnert, der Ehemann der 2003 verstorbenen Sölle

deutschlandradiokultur.de, 29.7.2015

Der wahrhaft ökumenische Preisträger

Seit dem Jahr 2000 wird in Bonn jährlich der ökumenische Predigtpreis für deutschsprachige Predigten, "die einen hervorragenden Beitrag zur Redekultur in Kirchen" leisten, verliehen. Vertreter aller christlichen Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften, die der " Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland e.V. (ACK) " angehören, können ausgezeichnet werden. Ab Mittwoch wird der Preis noch einmal "ökumenischer". Dann erhält ihn Fulbert Steffensky, ehemaliger Benediktinermönch und evangelischer Theologe

katholisch.de, 20.11.2013

Spirituelles Hochplateau

Einst galt Fulbert Steffensky als Krawallbruder und Katholikenfresser. Nun wird der Theologe geehrt – für ein Lebenswerk voll Poesie, Milde und Ausgewogenheit

Welt Online, 17.11.2013

Prof. Steffensky sprach in Wittener Johanniskirche

Katholiken und Protestanten sprechen laut Prof. Fulbert Steffensky zwei Dialekte einer Sprache. Er kennt sich in beiden Welten aus und will nichts verpanschen

derwesten.de, 31.10.2013

Fulbert Steffensky erhält den Deutschen Predigtpreis 2013

Einer der bekanntesten Theologen der Gegenwart wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Filmportrait Professor Dr. Fulbert Steffensky (5 Min.)

 

Laudatio von Pfarrerin Dorothee Löhr, Mannheim

 

Dankesworte von Fulbert Steffensky

predigtpreis.de, 2.9.2013

Fulbert Steffensky anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Liturgischen Instituts

"Schweigen - das fehlt unseren Gottesdiensten am meisten"

"Die Liturgie des Lebens rechtfertigt unsere Gebete und Gottesdienste", sagte Fulbert Steffensky, Theologe und emeritierter Professor für Religionspädagogik. Er sprach anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Liturgischen Instituts der deutschsprachigen Schweiz in Zürich zum Thema Liturgie und Lebensgüte. Für ihn verfolgen Gottesdienste keine Zwecke und in den neueren Texten stellt er eine "Verhaustierung Gottes" fest. Dass die Auslegung der biblischen Texte diese selbst überdecken, ärgert ihn, sagte er während des Vortrags am 17. Juni

kipa-apic.ch, 19.6.2013

Ex-Mönch beim Kirchentag

"Arme sind meistens konservativ"

Der Theologe Fulbert Steffensky war einst katholischer Mönch. Heute ist er ein Star des Protestantismus. Ein Gespräch über unwichtige Hierarchien

taz.de, 5.5.2013

"Ich habe Sehnsucht nach einer gewissen Unruhe in der Kirche"

Ein Resümee des 34. Evangelischen Kirchentages in Hamburg des Theologen Fulbert Steffensky

dradio.de, 4.5.2013

Fulbert Steffensky: Im Wartesaal der Freiheit

Der Theologe und Autor Fulbert Steffensky gibt Einblick in sein Inneres – und erinnert an seine Frau Dorothee Sölle, die vor zehn Jahren starb. Auf dem Kirchentag erinnert ein „Liturgischer Tag“ am Freitag an die Theologin, die den Kirchentag wie die evangelische Kirche und Theologie stark geprägt hat

kirchentag.de, 1.5.2013

Frömmigkeit ist kein Deal

Fulbert Steffensky in der Stadtkirche

Konzentriert zuhören war Voraussetzung beim "spirituellen Abend über Liebe und Tod" mit Fulbert Steffensky. Aber es lohnte sich. Der Theologe zweifelt, stellt aber Gott darüber

swp.de, 27.9.2012

"Man wird nur an Widerständen stark"

Eine Generationen-Gespräch mit Fulbert Steffensky über die Jugend, das Alter und den Umgang miteinander

sonntagsblatt-bayer.de, 19.2.2012

Sterben in einer Welt der Gnadenlosigkeit

Zu Gast: Fulbert Steffensky

badische-zeitung.de, 10.11.2010

"Kirchen sind wirklich köstliche Orte!

Er ist ein Künstler der Worte. Und wenn Fulbert Steffensky spricht, dann werden Massen plötzlich ruhig und Kirchenväter zuweilen nervös. Am Mittwochabend war der Theologe bei der Bibelwoche! in Bottendorf zu Gast

wlz-fz.de, 3.2.2011

Prof. Dr. Fulbert Steffensky im Gespräch mit Wolfgang Küpper, 4.7.2005
steffensky.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.9 KB

Zum anhören. Lautsprecher einschalten.

Fulbert Steffensky auf dem Kirchentag in Köln am 15.6.2007: Vortrag über den "Weg des Wortes Gottes". Welche Bedeutung, welche Kraft haben die überlieferten Texte der Bibel, haben die Lieder der Kirche?