Nachrichten / Artikel / Veranstaltungen


Trennung von Politik und Religion

50 Jahre Politisches Nachtgebet

Die strikte Trennung von Politik und Religion ist eine gängige Forderung. Die 1968 entstandenen Politischen Nachtgebete wollten genau das Gegenteil. Damals waren sie äußerst umstritten und wurden als „Götzendienst“ verurteilt – doch die Nachtgebete prägen die Kirchen bis heute

deutschlandfunk.de, 4.9.2018